Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Neu

Ab April 2018
im Hotel
Regina

So schützen Sie Ihre Haut beim Wandern

22.05.2017

Wenn die ersten Sonnenstrahlen sanft unsere Haut kitzeln und wir von den angenehm warmen Temperaturen nicht genug bekommen können, wenn wir die wohltuende Wärme auf jedem Zentimeter unserer Haut spüren und wir mehr Lust verspüren, uns an der frischen Luft zu bewegen... dann ist endlich Sommer. Auch am Ritten, dem sonnigen Hochplateau oberhalb von Bozen!

 

In geringen Mengen ist das UV-Licht gesundheitsfördernd, in größeren Mengen schadet es jedoch unserer Haut. Wir verraten Ihnen, wie Sie sich vor der Sonne am besten schützen können.

Die Sonne in der Mittagshitze meiden

Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr ist die UV-Sonneneinstrahlung besonders stark. Gönnen Sie Ihrem Körper und insbesondere Ihrer Haut in dieser Zeit eine kleine Auszeit. Sie wird es Ihnen danken! Tätigkeiten, wie Sport, Spazierengehen oder Wandern sollten in der Mittagszeit vermieden werden. 

Sonnenstrahlen dringen auch durch Wolken

Verlassen Sie sich nicht auf halbschattige Plätzchen oder wenn es mal etwas bewölkt ist. Denn nicht nur die direkte Sonneneinstrahlung kann gefährlich sein. Die kleinen Wölkchen am Himmel, der Halbschatten, den das Blätterdach der Bäume und Sträucher spendet, aber auch andere lauschige Schattenplätzchen sowie die in Sicherheit wiegenden Sonnenschirme sind noch lange keine Garanten, dass man keinen Sonnenbrand bekommt.

Die richtige Kleidung schützt vor Sonnenschäden

Textilien schirmen die Haut effektiv von der UV-Strahlung ab - vorausgesetzt, sie sind dicht gewebt und dick genug. Ein transparenter Stoff, der von einem Teil des sichtbaren Lichts durchdringt werden kann, lässt auch UV-Licht durch. Achtung: Baumwolle absorbiert die UV-B-Strahlen, die Sonnenbrand auslösen, sehr schlecht. Gewebe aus Polyester gewähren dagegen einen relativ guten Schutz. Auch Farbe und Schnitt spielen eine Rolle: Weite und dunkle Kleidung schützt besser als enge und helle.

Warum die Sonnenbrille im Sommer ein Muss ist

Vergessen Sie bei Tätigkeiten im Freien auf keinen Fall Ihre Sonnenbrille! Ein guter Schutz für die Augen ist das A & O. Denn wenn unsere Augen nicht genug geschützt werden, kann das bleibende Schäden der Netzhaut und der Hornhaut zur Folge haben. Beim Brillenkauf ist jedoch Achtung geboten! Vergewissern Sie sich, dass die Sonnenbrille an allen Seiten gut abgedeckt bzw. abgerundet ist. Idealerweise hat die Brille eine braune oder graue Tönung. Mit folgende Angaben sollte die Brille auf jeden Fall gekennzeichnet sein:  “UV-400”, ”100 Prozent UV” oder mit dem zertifizierten “CE”.

Nachcremen bitte nicht vergessen!

Besonders bei sportlichen Aktivitäten, wie etwa beim Radfahren, Laufen oder beim Wandern am Ritten, sind Sie besonders lange und direkt der Sonne ausgesetzt. Cremen Sie sich deshalb rechtzeitig und großzügig mit einem hohen Lichtschutzfaktor, der Ihrem Hauttyp entspricht, ein! Wasserfeste Produkte sind dabei ideal, denn sie versprechen nicht nur beim Badeurlaub Vorteile, sondern auch bei starkem Schwitzen. Unabhängig von der Höhe des Lichtschutzes sollten Sie immer wieder nachcremen. Denn durch das Schwimmen, Abtrocknen oder wenn die Kleidung an der Haut reibt, verringert sich die Schutzwirkung.

Mit diesen Tipps sollte es Ihnen gelingen, Ihre Wanderungen ohne lästigen, ungesunden Sonnenbrand zu überstehen und stattdessen mit einer gesunden Urlaubsbräune nach Hause zu kommen.

Bildquelle: Bildquelle © Marcomarcello – stock.adobe.com








WANDERHOTEL REGINA IM NEUEN ERSCHEINUNGSBILD 

Ab April 2018 erwarten Sie unsere neuen Zimmer, ein Outdoor-Pool mit Infinitykante und viele weitere Neuheiten!

UNSERE NEWSLETTER ERHALTEN

Erhalten Sie unsere Newsletter und seien Sie immer auf dem Laufenden über
Events und Neuheiten im Wanderhotel Regina in Ritten.

 *Durch das anmelden an unseren Newsletter erklären  Sie sich mit den Bedingungen unserer Richtlinien für  den Datenschutz einverstanden