Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Neu

Ab April 2018
im Hotel
Regina

Wanderurlaub mit Kinder: Drei Tipps für mehr Begeisterung

16.02.2017

Wanderfreunde und Naturliebhaber wissen, wie schwierig es sein kann, den Nachwuchs für die Berge zu begeistern. „Wandern? Wie langweilig!“ wird schon so manche naturbegeisterte Mama oder der wanderfreudige Papa aus dem Kindermund gehört haben.

Wenn die Kleinen bereits nach fünf Minuten nach dem Start der lang geplanten Familienwanderung fragen: „Mama, wann sind wir denn endlich da?“, dann ist das ganz normal. Denn die wenigsten Kinder laufen von Anfang an schnurstracks zum Gipfel oder der Almhütte. Wer genau weiß, wie man sein Kind bei Launen halten und für die Berge begeistern kann,  für den wird der Wanderurlaub mit Kindern in Südtirol zu einem äußerst spannenden Familien Abenteuer!

Wählen Sie zum Wandern eine Abenteuer Route

Wählen Sie eine spannende und abwechslungsreiche Tour. Dabei sollten es nicht gewöhnliche Forstwege und gewöhnliche Wanderpfade sein. Für eine Wanderung mit Kindern eignet sich am besten ein Rundweg, da auf diesem bestimmt keine Langeweile aufkommen kann. Besondere Highlights, wie Stationen entlang des Weges oder aber auch der Spielplatz im Wald helfen beim Durchhalten und eine ausgiebige Wanderjause auf dem Gipfel oder in einer zünftigen Almhütte sind als Ziel perfekt.

Mit anderen Familien und Kindern wandern

Ziehen Sie bei der Planung Ihrer Familienwanderung auch befreundete Familien mit Kindern mit ein! Denn die gegenseitige Motivation steckt an und Sie werden staunen, wie Ihr Nachwuchs vom Wandern in der freien Natur begeistert ist. Lassen Sie sich dabei einfach mal von Ihren Kindern führen und geben Sie ihnen kleine Aufgaben, die sie auf der Wandertour bewältigen müssen.

Mit Spielen ans Ziel gelangen

Wird die Strecke dann doch etwas eintönig und sind alle auch schon ein bisschen müde? Dann können althergebrachte Spiele, wie etwa „Ich packe meinen Koffer…und nehme mit…“ für Abwechslung sorgen. Oder Sie übergeben den Kindern eine Kamera, mit der sie eindrucksvolle Bilder am Wegesrand ablichten können. Es lässt sich auch besser wandern, wenn man beispielsweise ein selbstgestaltetes „Tourenbuch“ anfertigt, in dem die Kinder dann verschiedene Stempel sammeln können. Die Kinderaugen werden leuchten, wenn sie sehen, dass sie die Tour geschafft haben. Auch selbstgeschnitzte Wanderstöcke sind eine gute Motivation während des Wandern. Nichtsdestotrotz ist es sehr wichtig, den Kleinen genug Zeit zu lassen, um die Tiere im Wald, die verschiedenen Pflanzen und die Natur zu erkunden. Einen bunten Strauß aus Wiesenblumen pflücken oder den Käfer in der Becherlupe zu beobachten ist für Kinder immer wieder ein besonderes Erlebnis!

Familienurlaub Südtirol: Das Wanderhotel Regina

Für einen spannenden Urlaub mit der Familie bietet das Wanderhotel Regina am sonnigen Hochplateau Ritten hervorragende Voraussetzungen. Die günstige Lage unseres Hotels lässt nicht nur die Kinderherzen höher schlagen, die großzügigen Zimmer machen das Hotel Regina zur bestens geeigneten Unterkunft für Ihren Familienurlaub am Ritten. Mit der RittenCard kommen Sie in den Genuss zahlreicher Vorteile und Preissenkungen für die verschiedensten Abenteuer in Südtirol. Sie erhalten die RittenCard an unserer Rezeption. Sie ist im Zimmerpreis inbegriffen und für 7 Tage gültig. Somit wird Ihr Urlaub mit Kindern in Südtirol ein unvergessliches Erlebnis – garantiert!

WANDERHOTEL REGINA IM NEUEN ERSCHEINUNGSBILD 

Ab April 2018 erwarten Sie unsere neuen Zimmer, ein Outdoor-Pool mit Infinitykante und viele weitere Neuheiten!

UNSERE NEWSLETTER ERHALTEN

Erhalten Sie unsere Newsletter und seien Sie immer auf dem Laufenden über
Events und Neuheiten im Wanderhotel Regina in Ritten.

 *Durch das anmelden an unseren Newsletter erklären  Sie sich mit den Bedingungen unserer Richtlinien für  den Datenschutz einverstanden